Vorteile für Direktbucher

Unsere Geheimtipps

von unserem Team des Rilano 24|7 Hotel München City

Lernen Sie München von einer ganz anderen Seite kennen. Unsere Mitarbeiter haben ihre ganz persönlichen Hotspots für Sie zusammengestellt.


Madita, Front Office Clerk

über Münchens Wildfluss

München hat im Sommer einiges zu bieten. Am liebsten verbringe ich meine Sommertage am "Flaucher". Der "Flaucher" ist ein Abschnitt der Isar im Süden von München, der noch den Charakter eines Wildflusses hat. Bei schönem Wetter ist es super dort spazieren zu gehen, in der Sonne zu liegen, in der erfrischenden Isar zu baden oder einfach nur den Tag in einem der vielen Biergärten mit guter bayerischer Küche zu verbringen.

Vom Stadtzentrum kann man ihn mit der U3 Richtung Fürstenried West erreichen. Man muss bei der Haltestelle Thalkirchen aussteigen. Von dort sind es nur noch ein paar Minuten über die große Brücke Richtung Tierpark Hellabrunn. Der "Flaucher" erstreckt sich beidseitig der Brücke die man überquert. Mein Tipp: Holt euch im Rilano 24|7 Corner im Hotel ein kühles "The Crew" Bier aus München und genießt dieses während ihr die Füße in der Isar baumeln lasst.
Weitere Informationen zum "Flaucher" finden Sie hier.

Informationen


Stefanie, Front Office Supervisor

über Münchens Tierpark

Da meine kleine Tochter, wie jedes Kind, Tiere liebt, verbringen wir beide viel Zeit im "Tierpark Hellabrunn". Dort gibt es 752 Arten mit insgesamt 19.000 Tieren zu bewundern und bestaunen.  Täglich außer Freitags findet die Flossenparade bei den Seelöwen und Robben um 11:30 Uhr und 14:30 Uhr statt – ein Highlight für jedes Kind! Danach noch ein Besuch im Streichelzoo und dem großen Abenteuerspielplatz und der Tag war ein voller Erfolg für uns! Man erreicht den Tierpark mit der U- Bahn Linie U3 Richtung "Fürstenried West" und muss bei der Haltestelle "Thalkirchen" aussteigen. Von dort ist es nur noch ein kurzer Fußmarsch.
Weitere Informationen zum "Tierpark Hellabrunn" finden Sie hier.

Informationen


Friederike, Front Office Clerk

über das beste Gyros Münchens und die Natur

Da ich nicht aus einer Großstadt komme, liebe ich die Natur und verbringe so viel Zeit wie möglich im Grünen. Am liebsten kaufe ich mir das beste Gyros Münchens von "Ionion" in der Augustenstr. 90 und  gehe zum "Englischen Garten". Ob Winter oder Sommer, dort ist es immer schön, zum Beispiel bei einem abendlichen Spaziergang über die Wiesen zum Monopteros, von dem man einen tollen Blick auf die Altstadt von München hat.
Wenn man es ruhiger haben möchte laden die Wiesen im nördlichen Teil des Gartens zum entspannen und Ruhe genießen ein. Lebendiger ist es im südlichen Teil, wo es tolle Biergärten gibt und natürlich die bekannten "Eisbachsurfer". Auf einer Welle im Eisbach neben dem "Haus der Kunst" surfen Jung und Alt den gesamten Tag auf einer stehenden Welle. Ein toller Abschluss für einen tollen Tag im Grünen!


Hanjo, Director of Sales South

über Szenegastronomie und Geschenkeläden

Nicht zu verfehlen ist das "Glockenbach" auf der Müllerstr. 49, direkt an der Ecke: mein Cocktail- Tipp ist der "Moscow Mule Spezial".

Informationen

Den besten Cappucino Schwabings bekomme ich bei Sobi im "SobiCocoa" in der Georgenstr. 48 – auf Empfehlung einer Freundin, die seit 11 Jahren in Schwabing lebt.

Informationen

Ausgefallene Geschenke und Mitbringsel finde ich im "Weißglut Concept Store" in Schwabing, ganz in der Nähe der Münchner Freiheit – meine Anlaufstelle für Geburtstage, Weihnachten usw.!

Informationen